Europäisches Lebensmittelrecht

Kaum ein Rechtsgebiet ist derart stark und unmittelbar von europäischem Recht geprägt wie das Lebensmittelrecht. So verweist etwa das wichtigste (jedoch keineswegs einzige!) deutsche Gesetz in diesem Bereich, das „Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch" für die Definition des Begriffs „Lebensmittel" direkt auf eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (die sog. Lebensmittel-Basisverordnung).

Die starke Beeinflussung des Lebensmittelrechts durch Brüssel hat auch politische Gründe: angesichts einiger grenzüberschreitender Lebensmittelskandale der Vergangenheit (BSE, Dioxin) möchte die Europäische Union ein größtmögliches Maß an Sicherheit herbeiführen. Dies spiegelt sich wieder in der 2002 geschaffenen Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (= „European Food Safety Authority“, kurz EFSA) mit ständigem Sitz in Parma.